Mitglieder stellen sich vor – Neu entfachtes Diskusfieber bei Klaus Schmitz

Mitglieder stellen sich vor – Neu entfachtes Diskusfieber bei Klaus Schmitz

Diskusfieber Sie hat mich nie wirklich losgelassen: Meine alte Leidenschaft, der Diskus. So reifte im Laufe des Jahres Plan es erneut mit diesen wundervollen Tieren in der parasitenfreien Version zu versuchen. Zudem sollten es von der Zeichnung her möglichst naturnahe Tiere sein. Ein DCG-Geschätsführer fackelt nicht lange: schnell war ein neues Becken aufgestellt und die einschlägigen Züchter para-freier Tiere kontaktiert. Das Becken Stoßverklebtes Vollglasbecken der Firma Aquarienbau Ennigerloh in den Maßen: 190x55x60 cm Filtertechnik rechts und links Eck-HMF (Filterschwamm PPI20, 40mm dick) Antriebe je ein GN-Luftheber d=025mm Hinter beiden Mattenfilter, je einen luftbetriebenen Bio-Reaktor der Firma Rhein-Erft-Aquaristik mit Filtermaterial Evolution Aqua K1 Betrieben werden alle Filter mit Membranpumpen SCHEGO M2K3. […]

Mitglieder stellen sich vor – Anlage von Klaus Schmitz

Mitglieder stellen sich vor – Anlage von Klaus Schmitz

Die Anlage Meine Kelleranlage hat zwölf Aquarien in unterschiedlicher Größe mit einem Gesamtvolumen von ca. 5000 L und  ist besetzt mit ostafrikanischen Buntbarschen aus dem Tanganjika- Malawi- und Viktoriasee. Alle Becken sind mit Dunkelzonen ausgestattet und werde über LED-Strahler beleuchtet. Zur Inneneinrichtung verwende ich Deko-Felsen aus Kunststoff sowie Lavabrocken aus dem Baustoffhandel. Valisnerien bieten entsprechenden Sichtschutz. Die Filterung Gefiltert wird die Anlage über einen Zentralfilter mit nachgeschalteter Verrieselung über unterschiedlich hohe mit SIPORAX befüllte Säulen. Die Förderleistung der Pumpe beträgt 20.000L/h. Der Besatz Aus dem Tanganjikasee Cyphotilapia gibberosa Blue Zaire „Moba“ Cyphotilapia gibberosa „Samazi“ Lepidiolamprologus nkambae Neolamprologus leleupi Julidochromis marlieri Aus dem Viktoriasee Pundamilia nyererei „Phyton Island“ Aus dem Malawisee […]

Mitglieder stellen sich vor – Skalar-Becken von Stefan Pierdzig

Mitglieder stellen sich vor – Skalar-Becken von Stefan Pierdzig

Beschreibung des Aquariums Größe: 150 x 60 x 80 cm = 720 Liter Die Motivation: Nach einem missglückten Experiment mit der gemeinsamen Haltung von St. Isabel Skalaren und grünen Diskus mussten letztlich die wunderschönen Skalare weichen. Die Tiere haben aber so fasziniert, dass letztlich der Plan reifte, es erneut mit Skalaren in einem weiteren Becken zu versuchen. Die Idee: Ziel war es, ein möglichst naturnahes Skalar-Habitat in dem viel zu kleinen Raum eines Aquariums nachzubilden. Nach dem Ideensammeln hier auf EB, youtube und anderen Plattformen sollte es ein hohes Becken mit möglichst vielen senkrechten Strukturen aus Moorkienwurzeln werden. Das Becken: Vor Ort durch Aquarienbau Ennigerloh verklebtes Becken, bei der Höhe von 80cm […]